www.creARTura.com
< Kunst für alle Felle
21.03.2013 15:52 Alter: 5 Jahr(e)

Elmar Forster


Elmar Forster, Kunst an der Mühle 2013

Elmar Forster, Kunst an der Mühle 2013

Elmar Forster, Kunst an der Mühle 2013

Elmar Forster, Kunst an der Mühle 2013

Geometrische Muster findet man in vielen Kulturen rund um die Welt. Sie dienten zur
Verzierung von Gebrauchsgegenständen, Häusern und Kleidung. Man denke an die geo-
metrischen Muster der Indianer Nordamerikas, die Häuser der Südafrikaner, die bunten Kleider der Indios Südamerikas, die Zeichnungen der Aborigines, der Samen, der Kelten.

Oft hatten sie auch religiösen Hintergrund, was naheliegt, da das menschliche Gehirn
solche Muster in Grenzsituationen generiert z.Bsp. Visionen, Träume usw.

In der heutigen Zeit sieht sich der Normal-, Grosstadtmensch von der uns all umgebenden knallbunten Werbung gepeinigt und sehnt sich meist nach gedämpften dunklen Tönen, die ihn an die Natur erinnern. Demgegenüber riskieren Künstler in Zeiten des Avantgardismus immer wieder mit knalligen Farben und Formen zu experimentieren. So in den 20er Jahren, während der Hippiegeneration in den 60er Jahren und auch wieder in der Technogeneration der 90er Jahre.


© 2014 www.creARTura.com